• Fächer
    Fächer
  • Fächer
    Fächer
  • Fächer
    Fächer
  • Fächer
    Fächer
  • Fächer
    Fächer

November 2021: Schülerinnen aus der Klasse 6d

 

Die Klassen 5a und 5b lernte in der Woche vor den Herbstferien, wie ein Gegenstand mit Hilfe von der richtigen Farbigkeit dreidimensional wirken kann. Von dem hellsten Feld ganz vorne bis hin zum abgedunkelten Orange ganz am Rand wurden viele Farbtöne angemischt und vorsichtig aufgetragen, ohne über die Ränder zu malen. Die Gruselkürbisse wurden durch einen dunklen, kalt und ungemütlich wirkenden Herbsthimmel und eine Wiese ergänzt. Die Schüler durften bei den Gesichtern ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ein Kürbis wurde gruseliger als der andere! Am Ende wurde ein Großteil der Kürbisse mit Mustern verziert.

 

 

 

 

 

Mit diesen herbstlichen Halloweenbildern wurde die Klasse anschließend in die Herbstferien entlassen und auch euch wünschen wir:

Schöne Ferien!

Eure 5a, 5b & Frau Hofmann

Wer schießt das spannendste Foto?

Der Zeichensaal ist das Fotostudio. Die dortigen Objekte sind die Requisiten. Das Handy wird zur Kamera.

In einem Kurzworkshop lernte die 9d die elementaren fotografischen Mittel Licht (bspw. über die Nutzung eines weiteren Handys als Lichtquelle), Standpunkt, Komposition und bewusst eingesetzte (Un-)Schärfe kennen – und damit auch die Bandbreite an Möglichkeiten der Handyfotografie. Sehr gelungene Fotografien waren das Ergebnis fotografisch-kreativer Experimente.

M. Schmidt

 

 

 

 

 

 

Die Klasse 6b lässt  Musterschlangen wuseln!

In den Nestern schängeln sich die Schlangen so nah aneinander, dass sie froh sein können, wenn sie sich nicht verknoten! Nur durch ihre unterschiedlichen Muster und Farben kann man sie noch auseinander halten!

 

>>>>>>>Under construction - coming soon!

 

Aus alten Konservendosen, Joghurtbechern oder allerlei anderen "Abfällen" können noch nützliche Dinge hergestellt werden!

Frei nach dem Film "the lost thing" von Shaun Tan (http://www.thelostthing.com/) arbeitet die Klasse 6b gerade fleißig daran, Dingen, die sonst nicht beachtet werden würden, ein neues Zuhause zu geben. Dafür verleihen sie ihnen eine neue Aufgabe und ein neues Aussehen!

 

 

Aus Alt, →  →  mach Neu!

>> Die Klasse 6b erfindet absurde Maschinen <<

 

Eine komplexe Maschine besteht nicht nur aus ganz vielen interessanten, kleinen Einzelteilen. Nein, sie hat auch eine Funktion! Welche genau, ist vielleicht nicht immer gleich ersichtlich... Aber bei den Maschinen der 6b wird fleißig gearbeitet! So sind mit einer Mischtechnik aus Materialdruck, Buntstiften und Filzstiften wunderbare, farbenfrohe Funktionsmodelle entstanden!